Eine sichere Grundlage für den Markterfolg: Normenkonforme Prüfungen und Anleitungen, Gutachten und Weiterbildung für Hersteller und Handel

Ganz egal, ob Sie Fahrräder, E-Bikes oder dazu passende Teile entwickeln, bauen, importieren, verkaufen oder reparieren: Als Unternehmen in der Fahrradbranche müssen Sie heute eine Vielzahl von Anforderungen seitens Markt und Gesetz erfüllen: Zwingende rechtliche Anforderungen wie Sachmängelhaftung, Gewährleistung, Produkthaftung, Produktbeobachtungspflicht und Instruktionspflicht, nationale und internationale Normen (DIN, EN, ISO, CE, Maschinenrichtline) beeinflussen Ihr Tagesgeschäft genauso wie Produkttests von Magazinen und die Erwartungen Ihrer Kunden und Geschäftspartner an Garantie und Kundenservice.

Wir unterstützen Sie bei komplizierten Herausforderungen, wo das betriebseigene Know-how oder die Zeit nicht reicht, um alles selbst zu erledigen. In unserem Prüflabor können wir Fahreigenschaften in Zahlen fassen, die Betriebsfestigkeit nach EN-/ISO-Normen oder höheren Anforderungen schnell und präzise prüfen und Qualität transparent erfassen. Einen Teil dieser vom Zedler-Institut entwickelten wegweisenden Prüfsysteme können Sie auch kaufen, um in Ihrer eigenen Fertigung die wichtigsten Konstruktionsgrundlagen selbst zu prüfen. In unserem Labor können wir für Sie auch abklären, ob ein Carbonrahmen bei einem Unfall Schaden genommen hat. Bei Differenzen zwischen Ihnen und einem Kunden bzw. dem Lieferanten wegen eines Mangels oder Materialversagens führen wir eine Beweissicherung durch oder erstellen ein Gutachten.

Mit unseren Bedienungsanleitungen erfüllen Sie die gesetzlich notwendigen und erforderlichen Instruktionen auf dem Stand der neuesten Richtlinien. Sie können diese in allgemein gültigen Basisausführungen für verschiedene Fahrrad- und Elektrofahrrad-Typen ab Lager mit kurzen Lieferzeiten und in geringen Stückzahlen beziehen. Auf Wunsch lassen sich diese Benutzerhandbücher für Typen von Fahrrädern und Pedelecs modular zusammenstellen oder komplett individuell gestalten.

Denken Sie daran: Wenn Sie Fahrräder oder Bauteile direkt aus Nicht-EU-Ländern importieren, werden Sie vor dem Gesetz zum Hersteller und müssen sämtliche damit verbundenen Pflichten übernehmen. Auch hier helfen wir Ihnen, den Überblick zu behalten und unterstützen Sie bei der Abwicklung bzw. technischen Umsetzung aller rechtlichen Anforderungen.

Zudem stärken wir Ihre Fachkompetenz mit Seminaren zu technischen und rechtlichen Grundlagen in Konstruktion, Fertigung, Werkstatt und Verkauf. Unter Aktuell/Publikationen können Sie sich einen vollständigen Überblick über unsere Veröffentlichungen verschaffen. Unsere Vorträge auf Kongressen zeigen Ihnen, dass wir wissen, wie es um die Fahrradtechnik und den Fahrradmarkt steht und welche Anforderungen in der Herstellung, beim Verkauf, bei Wartungsarbeiten und nachträglichen Umbauten erfüllt sein müssen.

Sie haben noch Fragen oder eine konkrete Anfrage? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.

* Pflichtfelder

Aktuell