Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen.

In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Velototal.de, 15.03.2019

Keine Angst vor neuen Märkten - Zedler-Anleitungen in neuen Sprachen

So hart es klingt und daran gibt es auch seit über 20 Jahren nichts zu rütteln, in allen Ländern der EU gelten die gleichen Gesetze zum Schutze der Verbraucher. Insbesondere Produkthaftungs- und Produktsicherheitsgesetz sowie die für E-Bikes zwingend anzuwendende Maschinenrichtlinie fordern unmissverständlich umfassende Verbraucherinformationen in Landessprache.

Mit Kroatisch, Tschechisch, Finnisch, Schwedisch und Polnisch ergänzen fünf weitere Sprachen das Portfolio der binnen weniger Tagen lieferbaren Anleitungen des Zedler-Instituts. Wie auch bei unseren langjährigen Erfolgsmodellen in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und natürlich Deutsch stehen die Anleitungen normkonform und CE-kompatibel für die Radkategorien Pedelec, E-MTB, City-/Trekkingrad, Jugendrad, Mountainbike, Rennrad, Kinderspielrad und BMX zur Verfügung.

Streichen Sie den eigenen Aufwand von Ihrer To-Do-Liste
Insbesondere bei Pedelecs und E-MTBs kennen die Autoritäten keine Gnade: Keine Anleitung, keine Konformität, kein CE-Zeichen und ergo kein (legaler) Verkauf. Mit den vielfach als Testsieger hervorgegangenen und unzählige Male von Marktaufsichtsbehörden in ganz Europa positiv geprüften Anleitungen sind Sie auf der sicheren Seite, was die Erfüllung der rechtlichen Bedingungen und auch, was Ihre Enthaftung angeht.
Wir wissen, dass ein Markteintritt aufwändig ist. Daher bieten wir die Anleitungen unserer drei Individualisierungs-Kategorien Basis, Marke Basis und Individuell schon in kleinen Stückzahlen und teils sofort ab Lager an. Im Ergebnis erfordert dieser essenzielle Bestandteil Ihrer Auslandsaktivitäten von Ihnen keinen relevanten Zeitaufwand.

Kleine Stückzahlen – geringer Invest
Ihr finanzieller Invest bleibt klein, denn wir haben unsere Anleitungen bereits für Sie von fahrradaffinen Muttersprachlern übersetzen lassen, druckfertige Dateien erstellt und in vielen Ländern prüfen lassen. Sie bestimmen die Stückzahlen, wir liefern binnen weniger Tage an Ihr Band.

Und die Exoten?
Seit 1996 die erste Anleitung, für deren Inhalt wir komplett verantwortlich waren, gedruckt wurde, haben wir ein eigenes Netzwerk an Übersetzern aufgebaut. Für „unsere“ Muttersprachler haben Begriffe wie Umwerfer oder Lenker nichts mit einem "Sturzauslöser" oder einer "Griffleiste" zu tun.

Für Kunden mit größeren Stückzahlen und weltweiter Marktpräsenz haben wir unsere Anleitungen mittlerweile in über 40 Sprachen in über 70 Länder geliefert. Sprechen Sie unser Team der Technischen Dokumentation an, wir haben die maßgeschneiderte Lösung für Sie parat!

(...)

Foto: Zedler-Institut

Zurück

Aktuell