Anerkennung für verantwortungsbewusstes Unternehmertum

Die Zedler-Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die verantwortungsbewusste Mobilität zu fördern, und nimmt folglich auch ihre gesellschaftlichen Verpflichtungen wahr. Dieses außergewöhnliche Engagement für Angestellte und Umwelt bleibt nicht unbeachtet:
Die Zedler – Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH wurde in den vergangenen Jahren mehrfach für ihre Leistungen geehrt.

2018

Preisträger "Großer Preis des Mittelstandes" für ein innovatives Geschäftsmodell und die Betriebsführung, die bei enormem Wachstum gleichzeitig den Eigenkapitalanteil stark erhöht hat und Mitarbeiter langjährig in den Betrieb einbindet, verliehen durch Dr. Helfried Schmidt, Vorstand der Oskar-Patzelt-Stiftung

2018

Auszeichnung mit dem VSF..Ethikpreis für den „richtungsweisenden, ökologisch bis ins Letzte durchdachten Neubau der Firmenzentrale im schwäbischen Ludwigsburg", verliehen von VSF-Geschäftsführer Albert Herresthal im Rahmen des Vivavelo-Kongresses 2018

2016

Auszeichnung als Top-Ten-Unternehmen 2016 beim Landespreis für junge Unternehmen der L-Bank und des Landes Baden-Württemberg

2016

Auszeichnung als einer von 5 Finalisten aus Baden-Württemberg im Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" 2016 der Oskar-Patzelt-Stiftung

2016

Erreichen der Top 20 beim Landespreis für junge Unternehmen 2016 der L-Bank und Präsentation des Unternehmens vor der Jury

2015

Wahl zum "Held der neuen Mobilität" in Baden-Württemberg, verliehen durch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg. Heldenhaft: Dirk Zedler engagiert sich für eine weltweit sichere Nutzung von (Elektro)Fahrrädern als umweltfreundliches Verkehrsmittel

2015

Ehrennadel für langjährige ehrenamtliche Prüfertätigkeit bei der IHK

2014

Finalist beim Umweltpreis für Unternehmen Baden-Württemberg

2014 bis 2018

Nominierung im Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung durch die Stadt Ludwigsburg bzw. die Volksbank Ludwigsburg und Jahnke & Hofmann Steuerberatung - Wirtschaftsprüfung sowie

Erreichen der bundesweiten Juryliste für den "Großen Preis des Mittelstandes", aus der die Preisträger und Premier-Finalisten ausgewählt werden

2014

Preisträger "Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2014" für das freiwillige soziale und gesellschaftliche Engagement des Unternehmens

2014

Öffentliche Bestellung und Vereidigung von Dipl.-Ing. Dirk Zedler als Sachverständiger für Fahrräder und Elektrofahrräder bei der IHK Stuttgart

2011

1. Platz im Landeswettbewerb "Fahrradfreundlichster Arbeitgeber" Baden-Württembergs

2011

2. Platz im Bundeswettbewerb "Fahrradfreundlichster Arbeitgeber"

2011

Jurymitglied beim Eurobike iF Design Award

2010

Die Zedler – Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH bekommt Institutscharakter

Das "Institut" im Firmennamen ist ein geschützter Begriff, der eine gewisse Namensausprägung voraussetzt. Dass eine GmbH diesen Namenszusatz tragen darf, obwohl sie keinen universitären Charakter besitzt und auch nicht staatlich ist, ist dem hohen Forschungs- und Entwicklungsanteil ebenso zu verdanken wie dem hohen Anteil an Eigeninitiative

2009

Preis bei der AOK-Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"

2007

Berufung von Dirk Zedler als ehrenamtlicher Prüfer in den Prüfungsausschuss "Fahrradmonteur/ Fahrradmonteurin", IHK Region Stuttgart

1994

Öffentliche Bestellung und Vereidigung von Dipl.-Ing. Dirk Zedler als Sachverständiger für Fahrräder bei der IHK Stuttgart