Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

BIKE 04/2019

BRUCHBILANZ

Dirk Zedler, Dipl.-Ing., Fahrrad- und E-Bike-Sachverständiger zum Lenker/Vorbautest in BIKE 04/2019

Sechs Mal versagte ein Vorbau, zehn Mal ein Lenker. Das sind die typischen Schwachstellen, die jeder Biker regelmäßig kontrollieren sollte.

1. Entweder brechen die Schrauben, oder die Klemmung an Lenker oder Gabelschaft. Die Klemmbereiche daher regelmäßig nach Rissen absuchen 2. Jede Einschnürung bzw. Klemmung des Lenkers kann einen Bruch hervorrufen. Im Falle Beast Flatbar gab es einen Bruch an der Klemmung des Bremshebels. Armaturen daher unbedingt mit dem Drehmomentschlüssel anziehen und nur so fest, dass sich im Fahrbetrieb nichts verdrehen kann. 3. Ein weiterer Schwachpunkt sind Biegungen. Der FSA SL-K brach dreimal an der gleichen Stelle. 4. Auch Verjüngungen können das schwächste Glied in der Kette sein. Der Truvativ-Kyle-Strait-Aluminium-Lenker riss drei Mal nahe der Vorbauklemmung.

Gesundheit ist wertvoll, Sicherheit ein teures Gut. Als Sachverständige wissen wir, dass MTB-Lenker und Vorbauten in den letzten Jahren viele Radsportler zu Fall gebracht haben, mit teils dramatischen Folgen. Schon früh haben die Magazine des Delius-Klasing-Verlags reagiert und bereits Mitte der Neunziger Jahre zusammen mit Universitäten Grundlagenforschung betrieben. In BIKE mündete dies bereits im Oktoberheft 1995 in einem ersten seriösen Test von MTB-Lenkern.

Der aktuelle Test baut auf diesen Erkenntnissen auf, kontinuierlich wurden weitere Abschlussarbeiten zusammen mit Hochschulen vergeben und das Prüfprozedere an den sich schnell entwickelnden und ausdifferenzierenden Sport fortlaufend angepasst. lm Kern der Prüfungen stehen nicht nur die Höhe der gemessenen Kräfte, sondern immer auch die Frage, wie oft welches Ereignis im Leben eines Lenkers darauf einwirken wird. Der Test, den wir für BIKE durchgeführt haben, berücksichtigt nicht nur typisches Cross-Country- oder Marathon-Fahren, sondern auch missglückte Fahrmanöver, Drops und harte Sprünge. Insbesondere gehen wir davon aus, dass ein MTB-Sportler seinen sündhaft teuren Lenker nicht tauscht, wenn er zu Boden geht. Daher sind auch übliche Stürze berücksichtigt. Das Ergebnis der Tests sehe ich als vollen Erfolg, denn immer mehr Hersteller erschaffen eine Qualitätsdichte auf höchstem Niveau zugunsten der Mountainbiker.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Drittanbieter-Inhalten

Auf dieser Webseite wird Inhalt über Drittanbieter bereitgestellt. Um diesen Inhalt erleben zu können wird Ihre Zustimmung benötigt. Hierbei werden Daten an den Drittanbieter übermittelt und Cookies gesetzt.