Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

BIKE 01/2009

So testet BIKE

TESTLABOR – NEUE PRÜFSTÄNDE

Neue Trends erfordern neue Testmethoden. In den vergangenen zwei Jahren hat sich vor allem bei den Hardtails einiges getan. Das Thema "Komfort" ist in aller Munde. Der gezielte Einsatz von Carbon soll die Hinterbauten der Highend-Hardtails so zum Flexen bringen und für deutlich mehr Komfort sorgen. Schlägt sich der Effekt in spürbarem Komfort nieder oder ist das ein Marketing-Gag, der frischen Wind ins Hardtail-Geschäft bringen soll? Um das herauszufinden, haben wie unser Testlabor mit einem neuen Prüfstand bestückt, mit dem wir hochpreisige Hardtails auf diesen Aspekt hin checken. Hier wird die Sattelstütze über einen Hebel mit einer Last beaufschlagt. Über einen Wegaufnehmer messen wir jetzt die Auslenkung am Hinterbau. Das ist sozusagen der Federweg eines Hardtails.

BIG BROTHER – Der Blick ins BIKE-Testlabor: Diese Prüfstände müssen alle Test-Bikes durchlaufen.


Bild

KOMFORTPRÜFSTAND (links)
Entlockt Hardtails die letzten Geheimnisse. Hier lassen wir Sattelstütze und Rahmen mit definierter Kraft flexen und messen die Auslenkung.

LASER-VERMESSUNG (mitte)
Hier wird jeder Rahmen ohne Laufräder eingespannt. Mittels Laserpointer bestimmen wir Geometrie und Kinematik (für die Effizienzmessung). Die Daten fließen direkt in den Computer.

TRETLAGERSTEIFIGKEIT (rechts)
Wie stark verwindet sich ein Bike beim harten Antritt? Über eine Umlenkung simulieren wir den Kettenzug im Wiegetritt. So können wir die Torsion des hinteren Rahmenbereichs messen. 

Bild

FEDERKENNLINIE (links)
Ein Pneumatikzylinder drückt den Hinterbau langsam zusammen. Eine Messelektronik zeichnet den Verlauf der Kraft/Weg-Kurve auf. Das gibt Aufschluss über die Federcharakteristik und den maximalen Federweg des Bikes.


RAHMENSTEIFIGKEIT (rechts)
Hier wird der Rahmen an den Ausfallenden fest eingespannt. Das Steuerrohr wird dabei mittig unterstützt. Im Steuerrohr simuliert eine massive Stahlstange die Gabel. Über eine Zehn-Kilo-Scheibe wird der Rahmen tordiert.


Falls Sie mehr lesen wollen, fordern Sie entweder das entsprechende Heft beim Delius-Klasing-Verlag an oder (falls das Heft dort vergriffen sein sollte) schicken Sie uns einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag (DIN A4) und € 3,- in Briefmarken zusammen mit einer kurzen Notiz, welchen Artikel Sie anfordern wollen.

Zurück