Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

RadMarkt 11/1996

Having a closer look

Lecture during IFMA Cologne 1996

Graduate engineer Dirk Zedler works as a bike expert and is continuously trying to find out the reasons for bike crashes.

Handlebar and stem are the number one causes of accident. Often, they are not seen as a unit and combined the wrong way. A stiff steel stem, for example, does not only pass all deflections on to an elastic aluminium handlebar, but also notches it slowly but surely.  This happens unnoticed, the handlebar breaks without advance warning. Milling traces and notches imperil every component and often cause breaking.

Another dangerous weak point of the bike is the fork. Ist he fork thread too long, the stem clamp is still in the thread section. The thinnest part therefore is stressed the most. Dirk Zedler rejects aluminium columns in general. Modern brakes are so powerful that forks and rims can hardly sustain the stress. Accidents caused by fork failure are the worst according to Zedler's experience.

Also mudguards are critical points. If, for example, a branch gets cought in the mudguard, it is torn away by the tire, folds up and gets wedged underneath the fork crown. The front wheel is blocked quick as lightning, the fork snaps, the rider tries to hold on to the handlebar an hits the ground with his head. Meanwhile, several manufacturers offer holding devices releasing the mudguard stays in case of emergency and avoid a blocking of the wheel.

Often, particularly minor negligences have bad consequences. Although rim tape, e.g., is not very expensive, some manufacturers use anything from rubberband to insulating tape.

Dirk Zedler thinks that many sources of danger could easily be detected when having a close look. Only by visual control a bike expert could eliminate 80 percent of all risks, without a test being necessary. Zedler makes an appeal to manufacturers: "Check a bike before starting serial production. Be particularly careful when it comes to components which are important for the safety of the bike and do not change the combination of a running production series, depending on which components are in stock. And if the manufacturer overlooks weak points despite all care, the dealer should be competent and capable of noticing them during the final check and put the manufacturer under pressure.

Zurück

Aktuell

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Drittanbieter-Inhalten

Auf dieser Webseite wird Inhalt über Drittanbieter bereitgestellt. Um diesen Inhalt erleben zu können wird Ihre Zustimmung benötigt. Hierbei werden Daten an den Drittanbieter übermittelt und Cookies gesetzt.