Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

RadMarkt.de, 04.04.2017

Schüler konzipieren Ausstellung "Als die Räder laufen lernten"

Anlässlich des 200. Geburtstag des Fahrrads haben sich Schüler des Technischen Gymnasiums Umwelttechnik Oscar-Walcker-Schule in Ludwigsburg mit diesem Fortbewegungsmittel auseinandergesetzt. Unterstützung bekamen sie vom Zedler-Institut für Fahrradtechnik und –Sicherheit, das ebenfalls im baden-württembergischen Ludwigsburg ansässig ist. Die Ergebnisse sind in einer Ausstellung im Staatsarchiv Ludwigsburg zu sehen, und zwar noch bis zum 29. Juni 2017.

Das Zedler-Institut unterstützte die Schüler dabei, sich in die Geschichte und Entwicklung des Fahrrads einzuarbeiten. In der Ausstellung lässt sich entsprechend die Entwicklung vom Draisschen Velociped zum heutigen Fahrrad verfolgen. Neben technischen Weiterentwicklungen werden im Staatsarchiv auch die Auswirkungen des Fahrrads auf Mobilität, Kultur und Gesellschaft vorgestellt.

Zwei Besonderheiten der Ausstellung sind die Patente von Freiherr von Drais und von dem Stuttgarter Erfinder Johann Friedrich Trefz, der um 1869 ein Velociped entwickelte. Einige der ausgestellten Fahrräder stammen aus der Sammlung, die Dirk Zedler zusammen mit dem Ludwigsburger Fahrradliebhaber Helge Schultz aufgebaut hat. Die Schüler erhielten dazu die notwendigen Fachinformationen, historisches Hintergrundwissen und umfassendes Bildmaterial.

www.landesarchiv-bw.de

Autor: vz
Foto: Staatsarchiv Ludwigsburg, Felix Kolb

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Zurück