Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

SAZbike 02.07.2018

Eurobike Award 2018 wird 40 Mal vergeben

Beim diesjährigen Eurobike Award werden 40 Gewinnerprodukte ausgezeichnet. Zwölf erhalten einen Gold Award und zwei den Green Award für Umweltfreundlichkeit.

Die Jury diskutiert die eingereichten Produkte

Auch die bereits 14. Auflage des Eurobike Award war wieder von einer großen Bandbreite von eingereichten Produkten geprägt, die aus Sicht der Hersteller künftig das Potenzial besitzen, neue Trends im Fahrradmarkt zu definieren. Trotz des um knapp zwei Monate früheren Termins der Eurobike in diesem Jahr bewarb sich die große Zahl von 366 Produkten um einen der begehrten Eurobike-Awards. Die sechsköpfige Fachjury wählte die Gewinner in einem zweistufigen Prozess.

In dieser Jury war mit Dirk Zedler ein Experte für Fahrradtests und Produktsicherheit vertreten. Die Handelsperspektive beurteilte Wolfgang Hohmann, der mit Wolfi’s Bike Shop in Dubai und in Heitersheim zwei Radsportgeschäfte betreibt. Die Fachmedien waren durch die Journalistinnen Marta Villa und Sissi Pärsch vertreten. Tarek Rasouli, Inhaber der Agentur Rasoulution, ist ein Kenner der Mountainbike-Szene. Die Britin Cat Heraty ist Textildesignerin und Ausdauerathletin.

Am Ende des zweistufigen Prozesses einigten sich die Jury-Mitglieder schließlich auf 40 Produkte, die auf der Eurobike in einer Sonderschau im Foyer Ost der Messe Friedrichshafen ausgestellt werden. Für zwölf Produkte, die aus Sicht der Jury besonders innovativ sind, wurde der Eurobike Award zudem vergoldet. Zwei weitere Produktneuheiten wurden für ihre Umweltfreundlichkeit zudem mit der Sonderauszeichnung Green Award belohnt.

„Der Fahrradmarkt unterliegt derzeit einer Vielzahl von neuen Einflüssen, wie veränderten Ansprüchen an die Mobilität aber auch einem zunehmenden Einfluss durch die Digitalisierung. Der Eurobike Award ist auch eine Dokumentation dafür, mit welcher Bravour diese Herausforderungen von den Marktteilnehmern in der Fahrradbranche gelöst werden. Er bietet einmal mehr einen konzentrierten Blick auf die innovative Zukunft des Fahrradmarktes", sagt Eurobike-Projektleiter Dirk Heidrich.

Auch in diesem Jahr müssen sich die Gewinner des Eurobike Award noch ein wenig in Geduld üben, bis sich der Vorhang für die Sieger der Gold Awards lüftet. Diese werden am ersten Messetag (Sonntag, 8. Juli) bei der Verleihung im Foyer Ost bekannt gegeben. 

Autor: Tillman Lambert
Foto: SAZbike

Zurück