Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

SAZbike, 23/2020

Für zu Hause und weit weg

Wer in den eigenen vier Wänden schrauben oder sich fit halten möchte, findet hierzu zwei literarische Empfehlungen. Zwei weitere Bücher wecken das Fernweh.

DIE RENNRADWERKSTATT

Delius Klasing, Bielefeld 2020, 144 Seiten

Die Rubrik „Rennradwerkstatt“ ist fester Bestandteil des redaktionellen Programms des Rennradmagazins „Tour". Auf dem umfangreichen Material zu allen Wartungs- und Reparaturthemen rund ums Rennrad, das hier im Laufe der Jahre entstanden ist, basiert das vorliegende Buch, das 2020 bereits in der elften Auflage erscheint. Es ist einer der  erfolgreichsten Titel zum Thema auf dem deutschsprachigen Markt. Dipl.-Ing. Dirk Zedler (Fahrradsachverständiger und Gutachter) und „Tour“-Chefredakteur Thomas Musch wenden sich an die vielen Rennradfans, die ihre meist hochwertigen Sportgeräte weitgehend selbst einstellen, warten und reparieren. Aus der erprobten Zusammenarbeit dieser beiden Fachleute entsteht so ein absolut praxistaugliches und gut lesbares How-to-do-Buch, das keine Fragen offen lässt.

Autor: SAZbike
Foto: Delius Klasing Verlag

Zurück

Aktuell