Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Zedler-Institut gewinnt Mittelstandspreis

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Baden-Württemberg und der katholische Wohlfahrtsverband Caritas haben das Zedler-lnstitut für sein freiwilliges soziales Engagement ausgezeichnet. Das Prüfinstitut gewann den Mittelstandspreis LEA für die Arbeit mit sozial benachteiligten und förderbedürftigen lugendlichen.

LEA steht für Leistung – Engagement – Anerkennung. Der damit verbundene Mittelstandspreis, der in Baden-Württemberg verliehen wird, würdigt Projekte und Unternehmensengagement, das über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinausgeht. ln diesem Jahr bekam das Ludwigsburger Prüfinstitut von Geschäftsführer Dirk Zedler den renommierten Preis. Auf eigene Kosten wurde in der Uhlandschule in Marbach eine Fahrradwerkstatt für sozial benachteiligte oder förderbedürftige Jugendliche eingerichtet.

Einmal pro Woche gewährt Bernd Romhart, einer der Zweiradmechaniker-Meister des Zedler-lnstituts, den Jugendlichen praxisorientierte Einblicke in zukunftsfähige Technologien. Dieses nachhaltige Projekt wurde bei der Preisverleihung in Stuttgart durch die Laudatorin Sarah Pawlowski vom DGB-Bezirk Baden-Württemberg als "Leuchtturmprojekt" hervorgehoben. Mit dieser Bildungspartnerschaft mit drei unterschiedlichen Schularten, darunter eine Förderschule, setzte sich das Dienstleistungsunternehmen aus 258 eingegangenen Bewerbungen in der Kategorie "Bis 20 Mitarbeiter" durch und wurde von der Jury ausgezeichnet. "Es gab so viele fantastische Projekte, die nominiert waren. Wir waren richtig überrascht und sind sehr stolz zugleich, dass gerade wir für unser Engagement rund ums Fahrrad und die Jugend den Preis erhalten haben", freut sich Dirk Zedler.

Autor: Thomas Geisler

Zurück

Aktuell