Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen.

In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Velojournal, 18.04.2018

ETHIKPREIS FÜR VELOPRÜFER

In der Velobranche gilt das Zedler Institut als feste Grösse. Mit Dauerbelastungstests von Rahmen und Anbauteilen haben sich Dirk Zedler und seine Mitarbeitenden einen guten Ruf erarbeitet. Dass Dirk Zedler am Rande des Vivavelo-Kongresses in Berlin den Ethikpreis des Verbunds Service und Fahrrad (VSF) entgegen nehmen durfte, lag aber vor allem an der neuen Firmenzentrale in Ludwigsburg, deren Aufrichte im Mai 2017 gefeiert und die im vergangenen Sommer bezogen wurde.

Das Energieeffizienzhaus mit Photovoltaikanlage auf dem Dach umfasst auf drei Stockwerken ausser modernen Büroräumen auch einen Schulungs- und Seminarbereich mit integriertem Fahrradmuseum, ein Fahrradparkhaus mit 42 Stellplätzen inklusive Lademöglichkeiten für E-Bikes und eine grosse Terrasse mit Blick auf die eigens angelegte Streuobstwiese.

Die neue Firmenzentrale des Zedler Instituts, einmal als Zeichnung und einmal beim Aufrichtfest
Die neue Firmenzentrale des Zedler Instituts, einmal als Zeichnung und einmal beim Aufrichtfest

Das Energieeffizienzhaus mit Photovoltaikanlage auf dem Dach umfasst auf drei Stockwerken ausser modernen Büroräumen auch einen Schulungs- und Seminarbereich mit integriertem Fahrradmuseum, ein Fahrradparkhaus mit 42 Stellplätzen inklusive Lademöglichkeiten für E-Bikes und eine grosse Terrasse mit Blick auf die eigens angelegte Streuobstwiese.

„Mit diesem vorbildlichen Gebäude setzt Firmengründer und -inhaber Dirk Zedler eine ethische Vision um, die weit über Funktionalität und Ästhetik hinaus geht", so VSF-Geschäftsführer Albert Herresthal in seiner Laudatio. „Es ist ein beeindruckendes Statement der Energie- und Verkehrswende und zeigt auf, wie Firmen ihren Beitrag für umweltbewusstes und nachhaltiges Leben und Arbeiten leisten können. Ganz nach dem urschwäbischen Motto 'Ned schwätza, macha'."

(...)

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Autor: Laurens van Rooijen
Fotos: VSF/Zedler Institut

Aktuell

positionen – Das Magazin der deutschen Versicherer, 02/2017

Wer braucht schon Pferde!