Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

velobiz Magazin 02/2013

Bau. Mich. Auf?

Kommentar zu maßgeschneiderten Fahrrädern

Maßgeschneidert ist im heutigen Fahrradmarkt eine  Frage der Perspektive: Semi-Custommade-Bikes, bei denen der Kunde einen Großteil der Ausstattung selbst bestimmen kann, treffen auf integrierte Modelle, bei denen Rahmen und Anbauteile für optimales Zusammenspiel genau aufeinander abgestimmt, aber oft nur eingeschränkt anpassbar sind. (…)

"Noch vor nicht allzu langer Zeit wurde etwa die Hälfte der Rennräder von Radhändlern individuell aufgebaut", erinnert sich Dirk Zedler. Der Inhaber der Zedler – Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH ist ein langjähriger Kenner der Szene und hat schon einige Räder gefahren, die es so nur einmal gab. (…)

"Die Fahrradbranche macht gerade einen Wandel durch", ist Zedler überzeugt. "Und das Konzept der Individualisierung und das der vermehrt aufkommenden Systemintegration ergänzen sich." (…)

"Systemintegration in Form einer intelligent gemachten Sattelstütze oder eines Vorbaus, die sich sauber einstellen lassen und immer geradeaus gerichtet sind, sind eine feine Sache", meint Zedler. Stirnrunzeln bekommt der Fahrrad-Fachmann allerdings, wenn die Teilevielfalt aufgrund herstellerspezifischer Integrationslösungen immer mehr zunimmt. "Wenn zum Beispiel die Zahl der Tretlagerideen – von Standards kann man hier fast nicht mehr sprechen – immer größer wird, torpediert das die Individualität, die gerade im Bereich des Antriebs gegeben sein sollte", konstatiert er. (…)

"Mit den Technologiesprüngen Schritt zu halten, wird für den Handel eine riesige Aufgabe sein", ist Zedler überzeugt. "Die Bereitschaft sich fortzubilden und dafür sowohl Kapital als auch Arbeitszeit bereit zu stellen, muss in der Firmenphilosophie fest verankert sein." Nur starke Partnerschaften zwischen Handel und Hersteller werden erfolgreich sein, glaubt er. (…)

"Wenn nur noch Originalteile passen, passieren dort keine Kombinationsfehler mehr und die Gefahr, dass Klemmungen versagen, wird ebenfalls geringer", schlussfolgert Zedler.  (…)

Zurück

Aktuell