Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

velobiz.de, 14.08.2018

Doppelter Anlass zum Feiern

Zedler Gruppe: Firmenjubiläum und Einzug ins neue Heim

Hier ist etwas Besonderes entstanden: Darin waren sich alle Gäste aus Politik, Fahrradbranche und Medien einig, die zur feierlichen Einweihung des neuen Niedrigenergie-Firmengebäudes der Zedler-Gruppe nach Ludwigsburg gekommen waren. Und es gab einen weiteren Grund zum Feiern und zur Bewunderung: Dirk Zedler feierte zeitgleich mit seinen mittlerweile 24 festangestellten Mitarbeitern das 25-jähirge Firmenjubiläum.

Ein eindrucksvolles Gebäude - der neue Firmensitz der Zedlergruppe

Bei der Planung des 1800 qm großen Baus wurde nichts dem Zufall überlassen. Dies wurde beim Gang durch das neue Firmengebäude den Gästen deutlich. Im Untergeschoss befinden sich die Prüflabore mit zugehöriger Technik und Arbeitsbereichen sowie die An- und Auslieferung. Das Erdgeschoss beherbergt die Büros und den Gutachterbereich mit Werkstatt und Fotolabor. Im Obergeschoss befindet sich ein großer Mehrzweckraum, der auch als Ausstellungsbereich und Seminarraum verwendet wird.

Ein wichtiges Anliegen bei der Planung war auch, eine Wohlfühlatmosphäre für die Mitarbeiter zu schaffen. Dies wird mit den sinnvoll eingesetzten Materialien Holz, Beton, Alu-/Stahl und Glas erreicht. Das Thema Fahrrad ist in allen Räumen allgegenwärtig – sei es in Form von Bildern oder Fahrradexponaten aller Art. Die Küche ist ein Treffpunkt für die Mitarbeiter mit Pausenraum und hat genug Kapazität, um auch für Cateringzwecke bei Veranstaltungen genutzt zu werden.

Zudem wurde mit nur wenigen ausgewählten Baustoffen gearbeitet und diese mit einem intelligenten Energiemanagement sowie der Erzeugung von eigenem Strom mit Photovoltaik gepaart. Ein Beispiel: Die Warmwasserversorgung und Heizung erfolgen über die gewonnene Abwärme der Drucklufterzeugung (Druckluft für die Prüfstände) bzw. im Bedarfsfall über Wärmepumpen. 

In der Summe: ein Vorzeigeprojekt, wie nachhaltige Firmengebäude zukunftsträchtig gebaut werden können.

Hoher Besuch in Ludwigsburg

In der Eingangshalle des neuen Gebäudes

Über 140 Gäste konnte Dirk Zedler am neuen Firmensitz begrüßen, darunter das „Who’s Who“ der deutschen Fahrradbranche, aber auch prominente Vertreter aus der Landes- und Kommunalpolitik. So hatte beispielswese der Baden-Württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann beim offiziellen Teil der Einweihung auch das erste Wort, um Dirk Zedler, aber auch die Fahrradbranche zu loben. Die Branche werde „von Machern und Enthusiasten mit Herz und Hirn aufgebaut und gestaltet“, so Herrmann. Und die Firma Zedler sei hierfür ein leuchtendes Beispiel, im Neubau manifestiere sich der Level, auf dem sie arbeiteten.

Jubiläumsurkunde vom ZIV

Bernhard Lange übergibt die Ehrenurkunde des ZIV an Dirk Zedler

Bernhard Lange überreichte im Namen des Präsidiums des Zweirad-Industrie-Verbands e.V. erstmals die Jubiläumsurkunde in Anerkennung von 25 Jahren Innovation und Engagement für das Fahrrad für die Zedler-Gruppe an Dirk Zedler. Dieser habe das Geschäft vom leeren Schreibtisch bis hin zur jetzigen Firma mit Leidenschaft und sozialer Kompetenz aufgebaut, die weit über die Branche hinaus vorbildlich sei. Im Hinblick auf die Mobilität der Zukunft, die insbesondere beim Fahrrad liege, werde Dirk Zedler als Visionär auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen, so Lange.

Autor: Jürgen Wetzstein
Fotos: Zedler

Zurück

Aktuell

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Drittanbieter-Inhalten

Auf dieser Webseite wird Inhalt über Drittanbieter bereitgestellt. Um diesen Inhalt erleben zu können wird Ihre Zustimmung benötigt. Hierbei werden Daten an den Drittanbieter übermittelt und Cookies gesetzt.