Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Bietigheimer Zeitung, 01.12.2019

Fahrradsicherheit aus Ludwigsburg

Stadtgeschichten – Dirk Zedler berichtet über sein Vorhaben, Radfahren sicherer zu machen.

Ludwigsburg. Fahrradfahren war lange ein halsbrecherisches Unterfangen und diese Zeit endete nicht mit dem Verschwinden der gefährlichen Hochräder des 19. Jahrhunderts. Bei den Stadtgeschichten am Mittwoch, 11. Dezember, im Ludwigsburg Museum, Eberhardstraße 1, von 14.30 bis 15.30 Uhr, spricht Dirk Zedler, einer der weltweit ersten Fahrrad-Sachverständigen, über die Unternehmensgeschichte und seine Leidenschaft für Fahrrad und E-Bike. Der Gründer vom Zedler-Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit sowie Ingenieur von Prüfmaschinen untersucht und testet unzählige gebrochene und verbogene Rahmen, Gabeln, Kurbeln und Lenker.

Mit seinen inzwischen 26 Mit­arbeitern macht er im neu erbauten Firmengebäude mit Seminarbereich und Museum die Fahrradtechnik immer noch ein bisschen zuverlässiger und nutzerfreundlicher, teilt das Ludwigsburg Museum mit. Die Teilnahme kostet 2,50 Euro pro Person.

Autor: Bz
www.ludwigsburgmuseum.de

Aktuell

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Drittanbieter-Inhalten

Auf dieser Webseite wird Inhalt über Drittanbieter bereitgestellt. Um diesen Inhalt erleben zu können wird Ihre Zustimmung benötigt. Hierbei werden Daten an den Drittanbieter übermittelt und Cookies gesetzt.