Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

BIKE 06/2007

Thema "Gewährleistung"

Biken bedeutet Verschleiß, passieren kann immer etwas. Garantieversprechen wirken beruhigend. Doch ist das Bike einmal Schrott, geht der Ärger oft erst los.

"Beim Thema 'Gewährleistung' wird viel Schindluder getrieben. Auf beiden Seiten."

Dirk Zedler, Gutachter - Ein Ekel erregendes Fell aus Schweißkristallen hat die Rahmenfront überzogen, die Rohre sind vom aggressiven Belag zerfressen. "Das Ding hat einer neun Jahre lang beim Rollefahren vollgeschwitzt und wollte dann Garantie", sagt Dirk Zedler und zeigt zu einem bizarren Stahlkadaver an der Bürowand. Wenn Firmen und Kunden verschiedener Meinung sind, landen die Fälle bei Ihm. "Beim Thema 'Gewährleistung' wird viel Schindluder getrieben, auf beiden Seiten", weiß Zedler. Jeder Fall ist verschieden. Deshalb rät er, alle Unterlagen aufzubewahren und Schadensfälle mit Fotos zu dokumentieren. "Wichtig ist auch die Eigenverantwortung. Wenn ich ein Touren-Bike kaufe, dann sollte ich nicht in den Bikepark gehen. Oder mich andernfalls nicht wundern, wenn ich hinterher auf einem Haufen Schrott sitzen bleibe."

Zurück