Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

SAZbike 17/2019

Massenmarkt, Liebhaberstücke und Einsteigerware

Alle Branchenexperten sehen Pedelecs weiter im Aufwind, erkennen aber auch Grenzen der Elektrifizierung: Langsam mehrt sich die Forderung, auch das unmotorisierte Fahrrad weiterzuentwickeln.

SAZbike fragt
Wie schätzen Sie die weitere Verkaufsentwicklung von Elektrorädern ein? Welche Bedeutung wird das Fahrrad ohne Antrieb haben?

Dirk Zedler – Zedler-lnstitut für Fahrradtechnik und -Sicherheit
Elektroräder sind in hügeligem Gelände oder in innerstädtischen Bereichen geradezu sensationell. Eine Entlastung der Städte ist dadurch möglich. Die Faulheit der Menschen wird dem Elektrorad weiter Kunden bringen. Leider wird das Fahrrad oft ohne Not durch Elektroräder substituiert. Wo das endet, wage ich aktuell nicht abzuschätzen. Ich hoffe jedoch, dass Fahrräder weiter attraktiv bleiben. Zu schön sind dessen Errungenschaften, wohingegen Elektroräder immer schwerer und damit unhandlicher werden.

(…)

Fazit:
Die Befragten erwarten ein unterschiedlich lange anhaltendes Wachstum der Verkaufszahlen von E-Rädern. In einigen Nischen jedoch, darunter hochwertige Sporträder, bleibt das unmotorisierte Fahrrad der Publikumsliebling.

Zurück