Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

SAZbike 16/2019

With service into the future

The brick-and-mortar trade is changing in the field of sale, workshop, services and digitisation. Many manufacturers are actively shaping this process. There is agreement on the growing significance of services.

SAZbike asks
What does a typical bike store will look alike in five years? What are the tasks they will perform?

Dirk Zedler – Zedler-lnstitut für Fahrradtechnik und -Sicherheit
The typical bike store will no longer exist in this form. There will be large-surface stores and boutiques with a small but excellent offer and specific customers. And there will be a development towards repair and delivery services for mail order channels in the case of companies that can no longer cover cost-intensive store keeping.

(…)

Conclusion:
Many expect that service will become still more important and that there will be an increased development towards small specialists and big stores. Some are of the opinion that the changes will be less important than expected in general.

Zurück