Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

vivavelo online, 15.07.2014

Impulse setzen für mehr Fahrrad

Am 12. und 13. Mai 2014 fand in Berlin der dritte vivavelo Kongress der Fahrradbranche statt. Im Mittelpunkt standen Zukunftsthemen der Fahrradwirtschaft sowie der Dialog mit der Politik. Die Veranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Frau Ministerpräsidentin Hannelore Kraft aus NRW.

(...)

Dipl.-Ing. Dirk Zedler, Fahrradsachverständiger, Zedler - Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH:

"Auf vivavelo trifft sich alle zwei Jahre ein fachlich extrem interessiertes und diskutierfreudiges Publikum. Es wird immer wieder deutlich, dass wir eigentlich häufiger über solche perspektivischen Themen diskutieren müssten.
Auch bei vivavelo 2014 war die Mischung der Fachvorträge, die Themenvielfalt und die Sammlung der schlauen Köpfe aus der Branche sensationell. Leider scheint das Interesse der Branchenmasse noch immer nicht auf dem Niveau, wie es das aufstrebende und zukunftsträchtige Verkehrsmittel Fahrrad verlangen würde. Deshalb stellt sich mir die Frage: Können wir das Thema Fahrradmobilität in unserer Branche wirklich zukunftssicher aufstellen?"

(…)

 

Zurück

Aktuell