Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

TOUR 02/2016

Kette von anderem Hersteller?

Leserfrage

Meine Zehnfach-Kette von Campagnolo ist zu erneuern, das geht aber bei Campagnolo nur mit einem teuren Kettennieter. Spricht etwas gegen die Verwendung einer Zehnfach-Kette mit Schloss, zum Beispiel von KMC? Könnte es dabei Probleme geben?

Es antwortet Dirk Zedler, TOUR-Technikexperte und Fahrrad-Sachverständiger

Prinzipiell ist es kein Problem, Ketten verschiedener Hersteller zu tauschen, doch Sie müssen die Kettenbreite beachten. Campa-Ketten sind zum Beispiel im Vergleich zu Shimano-Ketten etwas breiter. Wenn Sie also das Fabrikat wechseln, sollte die Breite der neuen Kette der von Campagnolo gleichen. Denn sind die Ketten nicht exakt gleich breit, kann es insbesondere beim vorderen Umwerfer passieren, dass die Kette nicht sauber zwischen den Kettenblättern wechselt. Sie treten dann unvermittelt ins Leere und stürzen schlimmstenfalls. Einen Überblick über die kompatiblen Ketten und Hinweise zur Dauerhaltbarkeit liefert der Kettentest, den TOUR vor fünf Jahren durchgeführt hat (TOUR 2/2011 oder www.tour-magazin.de, Suchbegriff "Rennradketten"); darunter waren 21 Ketten für Zehnfach-Antriebe. Die Kettenschlösser machen nach unserer Erfahrung heute keine Probleme mehr. Kettenschlösser von Wippermann, SRAM und KMC sind zuverlässig und einfach zu handhaben.

Zurück