All about bicycles, electric-assisted bikes, technology and safety in the press

In our daily work as we deal with bicycle safety, technology and user manuals we come across lots of safety risks. The most frequent ones are published in articles of the leading German special-interest magazines TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 and E-Bike – Das Pedelec-Magazin to make this information important for the sector accessible to a wider public.

For many years now the Eurobike Show Daily accompanying the annual international Eurobike Show has given us the opportunity to publish our perspective on major developments in the cycle industry in full-page articles.

We also speak regularly in independent lectures about all topics relating to bicycle technology and bicycle market. In addition, we are regularly cited by further special-interest magazines or trade journals as well as more and more by radio and television and in their media reports, which shows us that we are completely right with our information. The section NEWS informs you about the latest news from our specialist fields. The reports and publications of this section are listed chronologically or according to topics of interest.

SAZbike 13/2016

Neuer Leitfaden für E-Bike-Teiletausch

ZIV, VSF, Bundesinnungsverband und das Zedler-lnstitut haben den Ende 2015 veröffentlichten Leitfaden für den Teiletausch an E-Bikes aktualisiert.

Der Leitfaden steht nun in einer überarbeiteten Version zur Verfügung. Er richtet sich an Fahrradhändler und -werkstätten und dient als Handlungsempfehlung, welche Bauteile an E-Bikes bis 25 km/h eigenverantwortlich verändert werden dürfen bzw. bei welchen eine Herstellerfreigabe erforderlich ist.

Die Empfehlung ist mittlerweile ein wichtiger Beitrag zur Produktsicherheit. Dies hat auch das positive Feedback nach der ersten Veröffentlichung bestätigt. Dennoch gab es auch noch Anregungen und Verbesserungsvorschläge aller Beteiligten. Diese wurden nun in einer neuen Version berücksichtigt und umgesetzt.

Durch die Unterteilung in vier Kategorien soll der Bauteiletausch vereinfacht werden. In Kategorie eins stehen Bauteile, die nur nach Freigabe des Fahrzeugherstellers bzw. Systemanbieters getauscht werden dürfen. Dazu gehören direkte E-Bike-Komponenten wie Motor und Sensoren. Kategorie zwei kennzeichnet Teile wie Rahmen und Gabeln, die durch den Fahrzeughersteller freigegeben werden müssen. Die dritte Kategorie umfasst wiederum Teile, die eine Freigabe des Fahrzeug- oder Teileherstellers benötigen. Beispiele dafür sind Tretkurbel und Reifen. In Gruppe vier sind letztlich jene Produkte, für die keine spezielle Freigabe nötig ist. (ds)

e-bike teile tauschen, e-bike Bauteile tauschen, e-bike ersatzteile, pedelec teile tauschen, e-bike kette tauschen, e-bike Zahnriemen tauschen, e-bike Reifen tauschen, e-bike Bremsen, e-bike Laufrad tauschen, e-bike Bremsbeläge tauschen, e-bike Schlauch t

Hier finden Sie den aktualisierten
Leitfaden zum Bauteiletausch an Pedelecs bis 25 km/h.

Go back

News