All about bicycles, electric-assisted bikes, technology and safety in the press

In our daily work as we deal with bicycle safety, technology and user manuals we come across lots of safety risks. The most frequent ones are published in articles of the leading German special-interest magazines TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 and E-Bike – Das Pedelec-Magazin to make this information important for the sector accessible to a wider public.

For many years now the Eurobike Show Daily accompanying the annual international Eurobike Show has given us the opportunity to publish our perspective on major developments in the cycle industry in full-page articles.

We also speak regularly in independent lectures about all topics relating to bicycle technology and bicycle market. In addition, we are regularly cited by further special-interest magazines or trade journals as well as more and more by radio and television and in their media reports, which shows us that we are completely right with our information. The section NEWS informs you about the latest news from our specialist fields. The reports and publications of this section are listed chronologically or according to topics of interest.

SWR - Marktcheck, 22.05.2018

Günstige Fahrräder im Test

Sicherheitsrisiken durch Montage und Qualitätsmängel 

Dirk Zedler, Sachverständiger für Fahrradtechnik

Sind Billigfahrräder ein Sicherheitsrisiko? Das wollen wir in einer Stichprobe überprüfen und nehmen vier Modelle unter die Lupe:

  • ein Rad der Marke Talson, gekauft bei Real für 165 Euro
  • ein City-Bike von Decathlon für knapp 200 Euro
  • ein Rad des Herstellers KS-Cycling, gekauft bei Lidl für 239 Euro
  • ein Rad vom Otto-Versand reduziert von 349 auf rund 260 Euro

Praxistest Montage

Valerie und Lea testen für uns die Bikes. Doch vorher müssen sie noch montiert werden, das ist aber leichter gesagt als getan.

  • Rad von Lidl: Es gibt zwar eine Montageanleitung, das benötigte Werkzeug fehlt aber.
  • Rad von Decathlon: Es fehlt die Montageanleitung und das mitgelieferte Werkzeug taugt nur bedingt. Nur mit Qualitätswerkzeug lässt sich die Schraube lösen, die eine Justierung des Lenkers ermöglicht.
  • Rad von Real: Es gibt vergleichsweise viel zu montieren, aber auch eine Montageanleitung. Trotzdem bekommt unsere Testerin den Lenker nicht justiert – sie kann die Schraube nicht festgenug anziehen.
  • Rad von Otto: Das Zusammenbauen des Fahrrads ist kein Problem. Leider findet unsere Testerin aber ein kaputtes Teil: Die Vorderlampe ist an der Halterung abgebrochen – vermutlich beim Transport.

Labortest Verkehrssicherheit

Der Sachverständige für Fahrradtechnik Dirk Zedler nimmt unsere Räder im Prüflabor unter die Lupe.

(...)

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.


Autor: SWR
Foto: SWR

Go back