All about bicycles, electric-assisted bikes, technology and safety in the press

In our daily work as we deal with bicycle safety, technology and user manuals we come across lots of safety risks. The most frequent ones are published in articles of the leading German special-interest magazines TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 and E-Bike – Das Pedelec-Magazin to make this information important for the sector accessible to a wider public.

For many years now the Eurobike Show Daily accompanying the annual international Eurobike Show has given us the opportunity to publish our perspective on major developments in the cycle industry in full-page articles.

We also speak regularly in independent lectures about all topics relating to bicycle technology and bicycle market. In addition, we are regularly cited by further special-interest magazines or trade journals as well as more and more by radio and television and in their media reports, which shows us that we are completely right with our information. The section NEWS informs you about the latest news from our specialist fields. The reports and publications of this section are listed chronologically or according to topics of interest.

Bietigheimer Zeitung, 20.03.2020

Transparenz im Betrieb

Ludwigsburg - Als eine der ersten Firmen der Fahrradbranche legt die Zedler-Gruppe einen Nachhaltigkeitsbericht vor. Er gibt Orientierung für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter.

Studentin Lea Heinle (links), (...) erfasste für den Bericht regelmäßig die Daten aller im Gebäude installierten über 70 Messeinrichtungen. Die Ergebnisse wurden von Grafikerin Kirsten Krümmel aufgearbeitet.

Die Zedler-Gruppe legt ihren ersten Nachhaltigkeitsbericht vor. Der Bericht analysiert und dokumentiert, wie ressourcenschonend und CO2-neutral bereits in den vergangenen Jahren gehandelt wurde.

„Dieser Nachhaltigkeitsbericht ist der Beginn, unsere Konzepte und deren Umsetzung im Unternehmen nachvollziehbar darzustellen und fortlaufend zu überprüfen. Wir haben noch viel vor“, kündigt Geschäftsführer Dirk Zedler an, und er ergänzt: „Die Tatsache, dass dem Fahrrad viele nachhaltige Eigenschaften zugesprochen werden, reicht uns nicht aus. Unser Verständnis von Verantwortung geht weiter“.

Der Nachhaltigkeitsbericht bietet Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Partnern des Hauses Transparenz in Sachen Energieeffizienz und sozialem Engagement, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe.

Ausgearbeitet wurde der Bericht von Lea Heinle in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung. Die Studentin, die in der Zedler-Gruppe den praktischen Teil ihres Studiums absolviert, erfasste dazu regelmäßig die Daten aller im Gebäude installierten über 70 Messeinrichtungen. Die Ergebnisse wurden von Grafikerin Kirsten Krümmel aufgearbeitet.

Der Bericht belege anhand von Messwerten und Kennzahlen, dass die Zedler-Gruppe mit ihrem klimapositiven Gebäude und dem in Summe klimaneutralen Geschäftsbetrieb schon jetzt die postulierten Ziele des Pariser Klimaschutzübereinkommens von 2015 für das Jahr 2050 erfülle. Auch Kreislaufwirtschaft hinsichtlich von Verpackungen und Engagement für Förderbedürftige ist seit Jahren Standard im Betriebsablauf.

Dabei stehen bereits die nächsten Ziele auf der Agenda: So sollen die Einkaufs- und Entsorgungs-Regeln auch intern für die Mitarbeiter dokumentiert werden.
Prüfsysteme aus Ludwigsburg unterstützen internationale und nationale Hersteller bei Neuentwicklungen. In den hauseigenen Prüflaboren der Zedler-Gruppe werden für Kunden aus aller Welt Qualitäts-, Steifigkeits- und Betriebsfestigkeitsprüfungen durchgeführt.

Mehr Informationen gibt es im Internet.

Autor: bz
Foto: Zedler-Institut

(...)

Go back

News