All about bicycles, electric-assisted bikes, technology and safety in the press

In our daily work as we deal with bicycle safety, technology and user manuals we come across lots of safety risks. The most frequent ones are published in articles of the leading German special-interest magazines TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 and E-Bike – Das Pedelec-Magazin to make this information important for the sector accessible to a wider public.

For many years now the Eurobike Show Daily accompanying the annual international Eurobike Show has given us the opportunity to publish our perspective on major developments in the cycle industry in full-page articles.

We also speak regularly in independent lectures about all topics relating to bicycle technology and bicycle market. In addition, we are regularly cited by further special-interest magazines or trade journals as well as more and more by radio and television and in their media reports, which shows us that we are completely right with our information. The section NEWS informs you about the latest news from our specialist fields. The reports and publications of this section are listed chronologically or according to topics of interest.

e-bike 01/2014

Schnelltransport mit Zwangspausen

Schnell - fern gut? Der E-BIKE Testsieger des vergangenen Jahres bei den schnellen Pedelecs musste über Herbst und Winter beweisen, was er im Alltagsbetrieb leistet.

Stuttgart gilt als Stauhauptstadt Deutschlands. Da liegt es nahe, aufs Auto zu verzichten und den Weg zur Arbeit auf zwei Rädern zurückzulegen. Das S-Pedelec Delite Hybrid Touring HS von Riese & Müller wurde für Frank Leyrer daher zum Dienstrad für den täglichen Arbeitsweg nach Ludwigsburg. 22 Kilometer pro Strecke, 44 pro Tag, so kamen seit vergangenem Sommer knapp 3.000 Kilometer zusammen. Die Fahrt ging über einen kurzen Anstieg aus dem Neckartal, wellig über Land und am Ende ein Stück durch die Stadt. Der Fahrer war stets in Eile und daher meist im Sport- und Turbo-Modus unterwegs.

Das größte Problem war anfangs, eine Route zu finden, die Spaß machte und auch legal befahren werden konnte.

(...)

SCHMUTZ UND ANDERE PROBLEME

Die Route führte schließlich außerorts über frei befahrbare Wirtschaftswege, die im Herbst und Winter reichlich verschmutzt waren und das Fahrvergnügen stark trübten: Schon nach ein paar Fahrten klappte die Parkstütze beim Losrollen nicht mehr von selbst ein. Das eng am Reifen liegende Schutzblech setzte sich derart mit Schmutz zu, dass der Reifen nicht mehr frei drehte und mehrmals Zwangsstopps verursachte: Dann hieß es Luft ablassen, Laufrad ausbauen, Schutzblech mit dem Schnellspanner freikratzen, Reifen aufpumpen, weiterfahren. Regelmäßiges Waschen des Rades mit reichlich Wasser ist daher Pflicht.

(...)

Aus der Fahrweise und typischen Wegstrecke (22 km, 250 Hm) unseres 75 Kilogramm schweren Testers ergaben sich Akku-Reichweiten von 30 bis 40 Kilometer. Das Ladegerät zum Nachtanken hatte er daher immer dabei. Die Erkenntnisse aus diesem Test sind zwiespältig: Mit wenigen Anpassungen wäre das Riese & Müller Delite ein feines S-Pedelec. Der "Spritpreis", respektive Stromverbrauch, von 32 Cent pro 100 Kilometer ist im Vergleich zu einem Auto ohnehin unschlagbar. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen jedoch reduzieren den Einsatzbereich und vermiesen den Fahrspaß gewaltig.

(...)

Autor: Dirk Zedler


 

Falls Sie mehr lesen wollen, fordern Sie entweder das entsprechende Heft beim Delius-Klasing-Verlag an oder (falls das Heft dort vergriffen sein sollte) schicken Sie uns einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag (DIN A4) und € 3,- in Briefmarken zusammen mit einer kurzen Notiz, welchen Artikel Sie anfordern wollen. Wir werden Ihnen dann umgehend eine Kopie des entsprechenden Artikels zusenden.

Go back