All about bicycles, electric-assisted bikes, technology and safety in the press

In our daily work as we deal with bicycle safety, technology and user manuals we come across lots of safety risks. The most frequent ones are published in articles of the leading German special-interest magazines TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 and E-Bike – Das Pedelec-Magazin to make this information important for the sector accessible to a wider public.

For many years now the Eurobike Show Daily accompanying the annual international Eurobike Show has given us the opportunity to publish our perspective on major developments in the cycle industry in full-page articles.

We also speak regularly in independent lectures about all topics relating to bicycle technology and bicycle market. In addition, we are regularly cited by further special-interest magazines or trade journals as well as more and more by radio and television and in their media reports, which shows us that we are completely right with our information. The section NEWS informs you about the latest news from our specialist fields. The reports and publications of this section are listed chronologically or according to topics of interest.

TOUR 03/2012

"Carbonrahmen Lackierung"

Leserfrage zur Lackierung von Carbonrahmen

Wie sind lhre Erfahrungen zur Schmutzanfälligkeit von matt lackierten Carbonrahmen im Vergleich zu Glanzlack, und können Sie Empfehlungen zu deren Pflege geben? Aktuell interessiere ich mich besonders für das Specialized Tarmac SL4 (Pro), und die Lackoption ist für mich als eher "pingeligem" Vertreter der Zunft eine wichtige Frage.

Es antwortet Dirk Zedler Tour-Technikexperte und Fahrrad-Sachverständiger

Lacke von Carbonrahmen können es mit Pulverbeschichtungen oder Eloxal bei Alu-Rahmen bei weitem nicht aufnehmen. Letztere sind haltbarer, einfacher zu pflegen und robuster im Gebrauch. Der Grund: Carbonrahmen werden nass lackiert und bei lediglich moderaten Temperaturen getrocknet. Aber auch bei Lacken von Carbonrahmen gibt es deutliche Unterschiede.

Dünn und klar lackierte Rahmen schneiden gut ab, weiße Rahmen sind empfindlich. Nicht selten reißen sehr helle Lackierungen wegen der hohen Schichtdicke im Gebrauch ein. Bei matten Rahmen eignet sich Schwarz am besten. Helle Farben sehen schnell schmuddelig aus. Die Reinigung ist mühsam, es verbieten sich alle scheuernden und intensiven Reinigungsmethoden. Die sonst grundsätzlich empfehlenswerte Behandlung mit Hartwachs kann zu speckigem Glanz führen.

Bedenken muss man, dass man aus matten Lacken - im Gegensatz zu glänzenden - selbst leichte Kratzer nicht herauspolieren kann, ohne dass es zu sehen ist. Die Stelle glänzt anschließend. Eher pingeligen Radsportlern rate ich daher von Mattlack ab.

Go back