Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Ludwigsburger Kreiszeitung, 2014/06/20

Bicycles with blue lights

Ludwigsburg institute for bicycle technology donates two very special emergency vehicles to the Red Cross.

The bicycles come along with high-quality aluminium frames with a white special paint, red cross and blue lights as a highlight. During the collaboration with the leaders of the bicycle team Michael Raidt and Andreas Schumacher nothing was left unconsidered when planning the "ambulance bicycle". With the help of these bicycles the paramedics are able to transport all major instruments and basic drugs in packing bags to the place of emergency.

"At mass events, at the garden show "Blühendes Barock" in Ludwigsburg or the Ludwigsburg Horse Market we can reach emergencies faster on the bicycles. At such events the ambulance often gets stuck and going to the emergency by foot may be not fast enough", explains Andreas Steinhauser, chairman of the local branch of the German Red Cross, the advantages of fast emergency vehicles. To ensure that this remains the case, the institute for bicycle technology and safety will continue to support the German Red Cross. Because a major part of the about 2000 Euro comprising package are, according to managing director Dirk Zedler, is maintenance and repair. (red)

Zurück