Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Ludwigsburger Kreiszeitung 11.06.2014

520 Radler sind rekordverdächtig

RSC Komet veranstaltet 38. Barockrundfahrt - Ältester Teilnehmer ist 85 Jahre

Am Sonntag starteten trotz erheblicher Anreisebehinderungen durch die Baustelle auf der B 27 etwa 520 Teilnehmer bei der 38. Ludwigsburger Barockrundfahrt. Die gute Witterung begünstigte die Verantwortlichen beim RSC Komet und die Teilnehmer, die die zwei gut ausgeschilderten und landschaftlich reizvollen Strecken ausdrücklich lobten.

Etwa 320 Radfahrer nahmen die 125 Kilometer lange Tour, die bis nach Sulzbach führte und mit dem Lichtenberg und der Auffahrt nach Jux sehr anspruchsvolle topografische Hindernisse stellte. 200 Sportler fuhren die zweite Tour mit etwa 80 km. Die Teamwertung mit der stärksten Mannschaft gewann das Team Zedler, mit 52 Teilnehmern, gefolgt vom Team BW-Bank mit 21 Startern. Platz drei belegte der RSV Besigheim mit 13 Teilnehmern. Der älteste Teilnehmer war 85 Jahre alt und der jüngste 13 Jahre jung.

Im Vereinsheim des RSC Komet in der Bönnigheimer Straße erholten sich die Sportler noch beim gemütlichen Zusammensein von den Strapazen der Ausfahrt. (red)

Zurück