Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

RadMarkt.de 10.07.2018 und 08/2018

Zedler-Institut feiert 25-Jähriges und bezieht neuen Firmensitz

Zum 25-jährigen Bestehen der Zedler-Group hat diese Ende Juni ihr neues Niedrigenergie-Firmengebäude in Ludwigsburg eingeweiht.

Das Zedler-Institut weiht sein neues Firmendomizil ein

Der neue Firmensitz in der Hundshalde in Ludwigsburg bietet auf 1800 Quadratmetern Platz für die drei Firmenzweige samt Prüflaboren und den Seminarbereich mit Fahrradmuseum. Zum Einsatz kamen nur wenige ausgewählte Baustoffe. Außerdem wartet das besonders nachhaltig gestaltete Firmengebäude mit intelligentem Energiemanagement und einer Photovoltaikanlage zur Erzeugung eigenen Stroms auf.

Zur Feier von Firmenjubiläum und Einweihung des Gebäudes am 29. Juni zollten alle Festredner Dirk Zedler Anerkennung und Respekt angesichts seiner Leistung für die Fahrradbranche, die Fahrradsicherheit im Allgemeinen und den Aufbau der Zedler-Group mit inzwischen insgesamt 24 festangestellten Mitarbeitern.

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann lobte die Fahrradbranche, da sie von Machern und Enthusiasten mit Herz und Hirn aufgebaut und gestaltet werde und sie in den vergangenen Jahren sehr gute Arbeit geleistet habe. Die Firma Zedler sei hierfür ein leuchtendes Beispiel, im Neubau manifestiere sich der Level, auf dem sie arbeiteten.

Oberbürgermeister Werner Spec betonte, dass es allerhöchste Zeit für einen Verkehrsumbruch in der Region und in Ludwigsburg sei, damit die Städte lebenswerter werden. Er freue sich, dass das Zedler-Institut als Leuchtturm der Fahrradbranche diesen Umbruch begleite.

Bernhard Lange überreichte im Namen des Präsidiums des Zweirad-Industrie-Verbands e.V. die Jubiläumsurkunde in Anerkennung von 25 Jahren Innovation und Engagement für das Fahrrad. Zedler habe das Geschäft vom leeren Schreibtisch bis hin zur jetzigen Firma mit Leidenschaft und sozialer Kompetenz aufgebaut, die weit über die Branche hinaus vorbildlich sei. Im Hinblick auf die Mobilität der Zukunft, die insbesondere beim Fahrrad liege, werde Dirk Zedler als Visionär auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen.

VSF-Geschäftsführer Albert Herresthal berichtete, dass Dirk Zedler immer in der Sache unterwegs sei. Wenn ihm etwas wichtig sei, dann mache er das auch, unabhängig davon, ob es einen direkten wirtschaftlichen Hintergrund habe. Beispiel hierfür sei die Tauschteileliste für E-Bikes, die er 2013 in der Branche auf den Weg gebracht und bis dato begleitet. Zedler habe die notwendige Sensibilität dafür in die Branche gebracht.

(...)

Autor/Foto: Michael Bollschweiler

Zurück