Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Mannheim, 18.11.2011

Fahrradfreundlichste Arbeitgeber Baden-Württembergs ausgezeichnet

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. hat heute in Mannheim gemeinsam mit dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg die "fahrrad-freundlichsten Arbeitgeber Baden-Württembergs" ausgezeichnet.

Die Verleihung der Urkunden erfolgte durch Verkehrsminister Winfried Hermann und B.A.U.M.-Vorstandsmitglied Dieter Brübach.

Seit der Gründung als reines Fahrrad-Sachverständigenbüro vor 18 Jahren dreht sich in dem Ludwigsburger Betrieb Zedler – Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH alles ausschließlich um das Fahrrad. Dass das Unternehmen auch für seine Mitarbeiter ein fahrradfreundlicher Arbeitgeber ist, hat Zedler nun mit seinem Sieg in der Kategorie Arbeitgeber mit 5-49 Mitarbeitern eindrucksvoll belegt. So stehen z.B. Betriebsfahrräder samt Fahrradhelmen für die Fahrten zur Post, in die Mittagspause und zu Zulieferbetrieben in der Nähe bereit. Für Mitarbeiter werden auch hochwertige Dienstfahrräder zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt. Das zielgerichtete, umfangreiche Programm zur Fahrradförderung hat selbst Mitarbeiter zu regelmäßigen Fahrradfahrern gemacht, die beim Eintritt in die Firma damit nichts am Hut hatten.

Quelle: Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg

Zurück