Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, -Technik und -Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach- bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

velobiz 06.10.2015

Dirk Zedler als ein "Held der neuen Mobilität" ausgezeichnet

Ministeriums-Kampagne: Die Regierung in Baden-Württemberg kürt die "Helden der neuen Mobilität". Dabei hat die Jury den Fahrradsachverständigen Dirk Zedler als einen von insgesamt zehn Preisträgern gewählt. Jetzt hat die Öffentlichkeit die Möglichkeit zur Abstimmung.

Dirk Zedler - Held der neuen Mobilität

Die Kampagne "Neue Mobilität: bewegt nachhaltig" des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg möchte denjenigen Rückenwind geben, die aktiv die nachhaltige Mobilität im Land mitgestalten – sei es als Forscher, als Busfahrer, als Unternehmer oder in anderer Funktion. Dazu wurde die Landesauszeichnung "Heldinnen und Helden der neuen Mobilität" ins Leben gerufen.

Eine Fachjury wählte aus den zahlreichen Bewerbungen und Nominierungen insgesamt zehn Preisträger aus. Unter ihnen Dirk Zedler, Gründer der Zedler – Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit GmbH. "Meine Wahl zum 'Helden' ist für mich ein deutliches Zeichen, dass die Jury, aber auch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, das Fahrrad und das Pedelec als gleichberechtigtes Verkehrsmittel wahrnehmen", freut sich Zedler.

Aktuell hat jeder Bürger die Chance, anhand von spannenden Kurzfilmen insgesamt drei Favoriten zu wählen und damit seine drei persönlichen Publikumshelden aus den insgesamt zehn Preisträgern zu wählen.

Die Online-Abstimmung findet unter www.neue-mobilitaet-bw.de statt. 

Autor: Jürgen Wetzstein

Zurück